Theater 2017 - 30-jähriges Jubiläum - Die drei Henna und der nasse Gockel

Inhalt:

Die junge Bäuerin Josefa lebt zusammen mit ihrer Mutter Philomena und den beiden etwas einfältigen Mägden Annamirl und Urschl auf dem Hopfenhof.

Die Altbäuerin hat in ihrem Leben nur schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht und möchte deshalb ihre Tochter vor der Schlechtigkeit der Männerwelt bewahren. Sie hat darum ein Männerverbot auf ihrem Hof verhängt. Tatkräftig unterstützt wird sie dabei von ihren beiden Freundinnen Kreszenzia und Ursula, die ebenfalls schwören, kein Mannsbild mehr über ihre Türschwelle treten zu lassen. Josefa ist wegen der Verbohrtheit ihrer Mutter am verzweifeln, hat sie doch längst den Mann ihres Lebens getroffen. Aber sie traut sich ja nicht einmal, ihrer Mutter zu erzählen, dass sie den Gendarmen Michl liebt. Nur ihrer Freundin Cilli vertraut sie sich an und so beschließen die beiden, dass Philomena von ihrem Männerhass kuriert werden muss. Doch wie? Die anderen Frauen können sie nicht mit einbeziehen, denn die sind entweder selber Männerhasserinnen oder zu dumm dazu, wie die beiden Mägde am Hof. So bleibt bloß ein Ausweg: Einen Mann als Frau verkleidet auf dem Hof einschmuggeln. Da kommt der Vagabund Balduin gerade recht, er soll ab sofort die neue Hauserin 'Genoveva' spielen ...

 

Vorstellungstermine:

Samstag, 01.04.2017, 19:00 Uhr

Sonntag, 02.04.2017, 14:00 Uhr

Freitag, 07.04.2017, 20:00 Uhr

Samstag, 08.04.2017, 19:00 Uhr

Sonntag, 09.04.2017, 19:00 Uhr

 

Darsteller:

Philomena Hopfenstich Altbäurin gespielt von Evi Eidenschink
Josefa Hopfenstich ihre Tochter gespielt von Tanja Schötz
Kreszenzia Niedermeier          Nachbarin gespielt von Helga Steininger
Ursula Kochlbauer Freundin von Philomena gespielt von Sonja Gürster
Urschl Bedienstete auf dem Hof          gespielt von Claudia Pielmeier
Annamirl Bedienstete auf dem Hof gespielt von Carola Heigl
Michl Bauernfang Gendarm gespielt von Mathias Eidenschink
Balduin Gocklmann Vagabund gespielt von Alfons Retzer
Simmerl Arbeitssuchender gespielt von Willi Schweizer
Alois Arbeitssuchender gespielt von Christian Fendl
Cilli Freundin von Josefa gespielt von Lisa Falter
Franzl Sohn der Kramersfamilie gespielt von Kilian Eidenschink

 

Regie:

Peter Rütten

 

Souffleuse:

Eva Fendl

 

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   
© Trachtenverein "Fels´nstoana" Elisabethszell